connexx.av informiert über die IG-FF

In ihrem aktuellen Newsletter vom 01.07.2013 informieren die Kollegen vom ver.di-Projekt connexx.av über die IG-FF.
Zum letzten Satz sei uns aber die Anmerkung gestattet, dass wir uns unmittelbar nach Gründung der IG-FF aktiv um “Rückendeckung” seitens ver.di bemüht haben, dort aber eher verhalten empfangen wurden.


(…)

connexx.av**************************************************************
8) IG Freie Fernsehschaffende: Gegen oeffentlich-rechtliches Lohndumping
***************************************************************

Freie Autoren, Kameraleute, Tontechniker und Cutter bestreiten einen Grossteil des TV-Programms. Dennoch sind sie meist die ersten, die von den Sparmassnahmen der Sender betroffen sind und unter den Arbeitsbedingungen leiden. Das will eine Gruppe freier Fernsehmacher aus dem Umfeld des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) nicht mehr hinnehmen. Sie gruendeten die IG Freie Fernsehschaffende (IGFF), gingen an die Oeffentlichkeit und fuehrten bereits ein Gespraech mit der MDR-Spitze. Sie sind auf das Entgegenkommen der Auftraggeber angewiesen, denn bislang verzichten sie auf die Rueckendeckung von ver.di.

Mehr:
http://www.dradio.de/dlf/sendungen/marktundmedien/2128910/
http://www.ig-ff.de/wir-uber-uns/was-bisher-geschah/

(…)

(Quelle connexx.av)

Link zum Newsletter: connexx.av Newsletter 01.07.2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Spam-Schutz-Aufgabe: (bitte mit Ziffern beantworten - das hält eMail-Roboter fern) *
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.