Currently browsing category

PRESSE

connexx.av informiert über die IG-FF

In ihrem aktuellen Newsletter vom 01.07.2013 informieren die Kollegen vom ver.di-Projekt connexx.av über die IG-FF. Zum letzten Satz sei uns aber die Anmerkung gestattet, dass wir uns unmittelbar nach Gründung der IG-FF aktiv um “Rückendeckung” seitens ver.di bemüht haben, dort aber eher verhalten empfangen wurden. ” (…) ************************************************************** 8) IG …

Die IG-FF beim Medientreffpunkt Mitteldeutschland

Die IG-FF stand mit einem Ebensolchen auf dem Medientreffpunkt Mitteldeutschland 2013 allen Kollegen und anderweitig Interessierten Rede und Antwort. Die Resonanz war zwar nicht erdrückend, aber wir haben zumindest Flagge gezeigt und natürlich auch einige Kontakte geknüpft und auf uns aufmerksam gemacht. Der diesjährige Medientreffpunkt Mitteldeutschland wurde veranstaltet von den …

Pressemitteilung – IG-FF 02-2013: Wir wollen Transparenz!

MIXED ZONE 2 – Treffen IG Freie Fernsehschaffende mit Produzenten und Verbänden Die Freie Fernsehbranche braucht Transparenz: untereinander und im Verhältnis zu den Sendern. Das war der Konsens der Teilnehmer der MIXED ZONE 2, zu der die IG Freie Fernsehschaffende am 12.03.2013 in Leipzig geladen hatte. Unter Freien Kameraleuten, EB-Assistenten …

Wir in der Öffentlichkeit

Erste Reaktionen auf unsere Pressemitteilung vom 04.02.2013: Medienmagazin DWDL http://www.dwdl.de/nachrichten/39456/mass_ist_voll_freie_suchen_gespraech_mit_dem_mdr/ turi2 (Branchenblog für Medien- und Markenmacher aus Unternehmen, Agenturen, Online, Radio, TV und Print) http://www.turi2.de/2013/02/05/heute2-mdr-streit-produzenten-15501906/ Presseschau der Produzenten Allianz Freie Fernsehmacher fordern bessere Arbeitsbedingungen vom MDR Freischreiber (Verband freier Journalisten) http://www.freischreiber.de/home/flimmern-und-rauschen Wilde Beuger Solmecke Rechtsanwälte GbR (Medienanwälte) http://www.wbs-law.de/medienrecht/arbeitsbedingungen-freie-fernsehschaffende-kritisieren-mdr-35397/#more-35397

Newsletter 01/2013

Hier ist unser Newsletter 01/2013: Newsletter IG FF 2013-1 Newsletter als Mail bestellen: Wer ihn nicht per eMail erhalten hat und gerne mit auf die Empfängerliste möchte, schickt bitte einfach eine leere eMail von seiner gewünschten Empfangs-Adresse an newsletter-subscribe@ig-ff.de und bestätigt die von unserem Server automatisch zugeschickte Nachfragemail.

Warum wir eine Interessengemeinschaft sind

Zunächst einmal erschien es uns wichtig, uns eben aufgrund gemeinsamer Interessen zusammenzuschließen, ohne dabei bürokratischen, politischen oder juristischen Zwängen ausgesetzt zu sein. Wir haben uns vorerst gegen die Gründung eines Vereines, eines Verbandes, oder einer Gewerkschaft entschieden, weil diese Organisationformen soziologische Fallstricke bereithalten, über die wir stolpern könnten. Wir vermeiden …