Currently browsing tag

IG-FF

Mitten im Sommer:

Die Vorschau auf den Herbst. Einge von uns sind auch im DJV aktiv, mit dem es in den letzten Monaten offen Gespräche gab. Als Resultat daraus entstand die Fachgruppe IG FF! Wir werden viel Unterstützung bekommen und konkret wollen wir zwei Abende anbieten: 1. Unternehmer sein im eigenen Sinne und …

Die 12. Etage

…”Neues aus der Anstalt”, “Wetten, dass…”, “Unter uns”, “Plusminus”, “Geld oder Liebe”, “Hart aber fair”, … Wir können uns nicht entscheiden: Irgendwie könnte man jedes dieser Programme über unser gestriges Treffen mit dem MDR und den Produzenten schreiben. (Außer: “Wer wird Millionär?”) Mehr Infos dazu jedenfalls in Kürze!

Wir in der Öffentlichkeit

Erste Reaktionen auf unsere Pressemitteilung vom 04.02.2013: Medienmagazin DWDL http://www.dwdl.de/nachrichten/39456/mass_ist_voll_freie_suchen_gespraech_mit_dem_mdr/ turi2 (Branchenblog für Medien- und Markenmacher aus Unternehmen, Agenturen, Online, Radio, TV und Print) http://www.turi2.de/2013/02/05/heute2-mdr-streit-produzenten-15501906/ Presseschau der Produzenten Allianz Freie Fernsehmacher fordern bessere Arbeitsbedingungen vom MDR Freischreiber (Verband freier Journalisten) http://www.freischreiber.de/home/flimmern-und-rauschen Wilde Beuger Solmecke Rechtsanwälte GbR (Medienanwälte) http://www.wbs-law.de/medienrecht/arbeitsbedingungen-freie-fernsehschaffende-kritisieren-mdr-35397/#more-35397

Hundert!

Wir freuen uns über den 100sten Eintrag in die IG-FF-Unterstützerliste am heutigen 20.12.12. Anja made it. 🙂

Willst Du mitmachen?

Ohh – Besuch! Hallo. Wir freuen uns. Wenn Du hier mitschreiben und -kommentieren willst, registriere Dich bitte einmalig für unsere Seite. Das geht ganz unten rechts unter “Registrieren”. Damit bekommst Du ein Benutzerkonto und kannst loslegen. Davon unabhängig ist unsere Unterstützer-Liste. Damit diese Liste, die uns Gesicht(er) gibt, gewichtig lang …

ANGST ESSEN … SEELE DER FREIEN AUF!

Wie es den Freien beim Fernsehen geht? Keine Ahnung. Es redet kaum einer darüber. Viele, die sagen: „Bei mir ist doch alles ok.“, wissen, dass sie sich etwas vormachen. Ist schwer, die Wahrheit auszusprechen, wenn man Angst um seine Existenz haben muss. Doch da gibt es Leute, die es trotzdem …