AG Schnitt

Als erstes Ziel wollen wir im Schulterschluss mit Fair-TV die Rahmenbedingungen für Schnitt-Arbeit durchsetzen.

Das sind:

– eine Schnittschicht dauert 8 Stunden exklusive Pause
– das Mindesthonorar ist 210, –  Euro Netto

Wichtig ist auch, die frisch ausgebildeten Cutter und Film- und Videoeditoren mit ins Boot zu holen und zu informieren, damit sie die Mindeststandards nicht unterlaufen.

Weiterhin wollen wir erreichen, dass die Honorare inflationsbereinigt werden. Wir wollen den Informationsaustausch unter Cuttern fördern. Themen rund um KSK, Renten-Versicherung und Finanzamt finden sich genug. Ein Erfahrungsaustausch schadet nie. Außerdem können wir technische/gestalterische Hilfestellung rund um Schnitt und Compositing geben.

Also, liebe Cutter, kommt zum monatlichen Treffen, beteiligt euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Spam-Schutz-Aufgabe: (bitte mit Ziffern beantworten - das hält eMail-Roboter fern) *
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.